Neuer Standort in Delbrück


Das Unternehmen Kaiser Immobilienbewertung und Beratung hat seinen Standort verlagert und neue Räumlichkeiten in Delbrück (Kreis Paderborn) bezogen. In dem kürzlich fertiggestellten Neubau steht ab sofort eine 200 m² große moderne Bürofläche zur Verfügung. Laut Frank Kaiser, dem Gründer des Sachverständigenbüros, wurde mit dem Umzug die Basis geschaffen, sich für die Zukunft kundenorientierter zu positionieren und das Unternehmen kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Kernpunkte des Dienstleistungsangebotes werden weiterhin die Immobilienbewertung, die Begleitung von Ankaufsprozessen und die Schimmelpilz-Bewertung sein. Themen, die sowohl Privatleute als auch professionelle Immobilieninvestoren und Bestandshalter ansprechen. Als bundesweit anerkannter Experte für Einzelhandelsimmobilien, mit über 20 Jahren Erfahrung in dieser Asset-Klasse, wird Frank Kaiser seinen persönlichen Fokus verstärkt auf den Geschäftsbereich Retail Consulting legen. Gerade in Zeiten eines schwächelnden stationären Einzelhandels, ist seitens der Immobilieneigentümer und Asset-Manager die Nachfrage nach einer neutralen Beratungsleistung und Expertise immens groß. Die Herausforderung besteht darin, die Vielzahl an nicht mehr zeitgemäßen Einzelhandelsflächen neu zu konzipieren oder die Immobilien für eine andere Nutzung zu optimieren.

Neben dem Kerngeschäft werden in den neuen Räumlichkeiten zukünftig auch Seminare und Schulungen zu verschiedenen Immobilienthemen angeboten.

Die Kaiser Immobilienbewertung und Beratung ist ab sofort unter folgender Adresse beheimatet: Am Zollbrett 14 33129 Delbrück.
Die bereits bekannte Telefonnummer 05294-9325850 und die Mailadresse info@kaiserimmowert.de sind weiterhin existent.

 

 

 

Weitere Beiträge

Der sichere Weg zum neuen Haus mittels Hauskaufberatung

Auch im Jahre 2020 nutzten bereits zahlreiche Kaufinteressenten von Häusern oder Eigentumswohnungen die professionelle Hauskaufberatung für einen sorgenfreien Immobilienerwerb. Trotz Corona-Krise oder Einschränkungen bei Immobilienbesichtigungen etc. wechselten im ersten Halbjahr viele Immobilien den Eigentümer. Besonders der Markt der Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen zeigte sich stabil. Die Beweggründe einen Sachverständigen beim Ankauf hinzuzuziehen sind vielfältig. Insbesondere der […]

mehr erfahren
Bielefeld

Immobilienmarkt Bielefeld

Der Bielefelder Immobilienmarkt verzeichnete 2019 mehr Kauffälle als im Vorjahr. Die 3.186 Transaktionen im Jahresverlauf bedeuteten ein Plus von rd. 7 % beim Flächenumsatz und einen minimalen Rückgang von rd. 1% beim Geldumsatz. Spitzenreiter mit 46% waren die Eigentumswohnungen, gefolgt von den Ein- und Zweifamilienhäusern mit 22%. Der Anteil an Gewerbeimmobilien war mit insgesamt nur […]

mehr erfahren